Mein Blog

Lass Dich inspirieren

‹ zurück

Mein Motto

Habe den Mut den Weg zu gehen, der für Dich bestimmt ist
und Ver­än­de­run­gen anzu­neh­men und ein­zu­lei­ten, die anstehen.
Habe die Gelas­sen­heit, Din­ge ruhen zu las­sen, die Du gera­de nicht ändern kannst, und ent­wick­le in Dir die Weis­heit zu unter­schei­den, was von bei­dem gera­de ange­bracht ist!

Stel­le Dir an die­ser Stel­le vor, dass Du ein Hür­den­läu­fer bist, der vie­le Hür­den zu über­win­den hat, bis er ans Ziel gelangt, um einen Wett­kampf zu gewin­nen. Sein Ziel ist der Sieg, er hat das Kön­nen und Ver­mö­gen hier und heu­te zu gewin­nen, alle Hür­den zu über­win­den, sieg­reich aus die­sem Lauf zu gehen. Der Läu­fer steht am Start, blickt auf die Hür­den, fühlt eine Anspan­nung und gro­ße Auf­ge­regt­heit vor dem Start­schuss; er anti­zi­piert die zu über­win­den­den Zie­le, im Bewusst­sein, dass er das Kön­nen und Ver­mö­gen hat, alle Hür­den zu über­win­den, wenn er nur genug Schwung, Antrieb und Schnel­lig­keit aufbringt.

Der Moment der Auf­for­de­rung („auf die Plät­ze“) zum Bereit­ma­chen erhöht die Kon­zen­tra­ti­on und Anspan­nung, der Läu­fer ist von der Fuß- bis zur Haar­spit­ze bereit („fer­tig“), er macht sich sein Ver­mö­gen, sei­ne lang trai­nier­ten Talen­te erneut bewusst und spricht mit sich selbst „Du kannst das und schaffst das“, und beim Signal „Los“ schießt er mit vol­ler Kraft aus den Start­blö­cken, voll­kom­men bereit und wil­lig den Sieg davon zu tragen.

Voll moti­viert rennt er los, über­win­det die ers­te und zwei­te Hür­de mit Leich­tig­keit und vol­ler Kraft, doch zwi­schen­zeit­lich schal­tet sich sein Kopf ein, er bekommt Zwei­fel, ob er das wirk­lich schaf­fen kann, zögert, wird zurück­ge­wor­fen, führt Selbst­ge­sprä­che „Du schaffst das schon“ und kann wie­der auf­ho­len, nimmt die kom­men­de Hür­de wie­der pro­blem­los, im Ver­trau­en auf die eige­nen Kräf­te, spürt zwar den Schmerz, den er aber zu über­win­den weiß, und holt auf den letz­ten Metern noch­mal alles aus sich her­aus. Die Beloh­nung war­tet im Ziel­be­reich auf ihn, ein unbe­schreib­li­ches Glücks­ge­fühl, eine tie­fe Erleich­te­rung, posi­tiv aus­ge­powert mit dem ein­zig­ar­ti­gen Gefühl „Du hast es geschafft“! Eupho­rie schlägt um sich, gepaart mit Trä­nen und bewun­dern­den Blicken.

Kennst Du sol­che Momen­te, stel­le sie Dir vor, stel­le Dir vor allem vor, dass Du das Ver­mö­gen hast genau­so zu lau­fen, dein Ziel zu errei­chen, Schwie­rig­kei­ten, Zwei­fel, Trau­er und Ener­gie­lo­sig­keit zu über­win­den, das Geheim­nis liegt in dir. Möch­test du die­ses Ver­mö­gen, die­ses Geheim­nis in Dir zu lüf­ten und die Schön­heit die­ser Welt wie­der­ent­de­cken? Dann lass mich Dein Trai­ner, sein, der Dich immer wie­der an Dei­ne eige­nen Kräf­te erin­nert und Dich zugleich moti­viert und Dir die Rich­tung zeigt, wenn Du ein­fach nicht mehr weiterweißt. 

Du kannst Deine Ziele erreichen, Schwierigkeiten, Zweifel, Trauer und Energielosigkeit überwinden – das Geheimnis liegt in dir.